News

Winterpause...

Wir machen ab sofort Winterpause.

Auch wenn wir mit der Zeit schon sehr Wetterfest geworden sind, macht es im Moment nicht mehr wirklich viel Spaß auf dem Platz zu stehen und sich warm zu zittern.

Und abgesehen davon, gibt es jetzt zur Weihnachtszeit noch viele andere Dinge die man unternehmen kann.

 

Daher stellen wir für dieses Jahr unseren Übungsbetrieb ein, bereiten uns auf die Feiertage vor und sind im nächsten Jahr wieder auf dem Platz zu finden, sobald das Wetter es zu lässt.

 

Wann genau das das sein wird, erfahrt ihr natürlich hier.

 

WIr wünschen allen Hundesportlern, Hundemenschen, Freunden, Bekannten und Besuchern ein wundervolles Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

 

Die Mitglieder des HSV Potsdam Mittelmark.

Extrem Stolz sind wir....

Extrem Stolz sind wir auf unsere Teilnehmer der Agility-Vereinsmeisterschaft Deutschland. SIe haben einen unglaublich tollen 22 Platz erreicht.

 

Wir sind jaaaa sooooooo stolz auf unser Team!

 

Und zu dem sind sie auch noch das beste Team aus der Region Berlin Brandenburg geworden.

 

Einfach Super!

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!!

3. Lauf des Vereins Cup Lauf bei den Nieplitzer Underdogs

Am 29. und 30.06. ging es in die Pfötchenschule nach Beelitz zu den Nieplitzer Underdogs zum 3. und letzten VC Lauf vor dem Finale und unsere beiden Teams waren auch mit am Start.

 

Und was soll man sagen:

 

FINALE - Wir kommen!!!

 

Zumindestens das Team "Speedy con Canis" mit Claudia mit Smiley & Simley, Sven mit Swiffer, Daniela mit Grisu und Romina, Marietta mit Rokko und Birgit mit Sunny.

 

Insgesamt sind sie auf dem 2. Platz gelandet. Das heißt sie fahren zum Deutschlandweiten Vereins-Finale :-D

 

Herzlichen Glückwunsch!! Wir sind alle super stolz auf euch und drücken schon jetzt ganz kräftig die Daumen für das Finale.

 

Unser zweites Platz, die "Crazy Dogs PM" mit Angela mit Greg, Heike mit Pongo, Jeany mit Feijo, Vivien mit Lucky, Thomas mit Roxi und Bettina mit Zora haben den ersten Platz von Hinten belegt ;-)

Aber kein Grund nicht stolz auf alle zu sein, denn sie haben sich ebenfalls super geschlagen und mussten hier und da auch immer mal wieder mit nur einem Teil des Teams starten, da einige ausgefallen sind. Und das wichtigste war eh, einmal nicht jeder für sich zu starten, sondern gemeinsam für etwas zu kämpfen.

 

Und eine weitere besondere Auszeichnung ging auch an unseren Verein - besser gesagt: an einen unserer Hunde. Denn die Nieplitzer Underdogs haben auch den Hund gekürt, der im Laufe des VC Berlin Brandenburg die meisten Punkte erlaufen hat.

Und genau diese Auszeichnung ging an unser kleines Streber-Püdelchen Smiley.

Eine super Leistung!

Smiley der Superpudel
Smiley der Superpudel

Jetzt aber freuen wir uns erst einmal auf das Vereins Cup Finale und dann heißt es im nächsten Jahr: Neues Jahr - neues Glück.

Turnier beim HSV Tempelhof und 2. Vereins Cup lauf

Es ging zum zweiten Lauf des Vereins Cup Berlin Brandenburg 2013.

Die Ergebnisse findet ihr hier:

Name Hund Samstag Sonntag
A-Lauf Jumping A-Lauf Jumping
Sven Swiffer Dis SG V0 V0
Claudia Smiley Dis V0 V5 V0
Claudia Simley Dis V0 Dis V0
Daniela Grisu V0 Dis Dis SG
Daniela Romina V0 SG V5 SG
Marietta Rokko     G G
           
Angela Greg     G
SG 
Heike Pongo     Dis SG
Thomas Roxi     G G
Vivien Lucky Dis Dis Dis SG
Jeany Feijo     Dis Dis
Betty Zora Dis SG

Turnier beim HSV Plänterwald und 1. Vereins Cup Lauf

 

Am 25. und 26. Mai ging es zum HSV Plänterwald. Am Samstag zu einem offenem Turnier und Sonntag ging es zudem um den 1. lauf des Vereins Cups Berlin Brandenburg. Leider war das Wetter nicht so ganz auf unserer Seite und es regnete fast dauerhaft das ganze Wochenende. Sowohl das Wetter als auch die zwei Parcours – die zu einem normalen Turnier sehr toll sind, weil man so schneller durch ist – sind leider daran Schuld, das der Turnierbericht diesmal ein wenig kürzer ausfällt. Denn bei diesem Wetter zieht man ein trockenes Plätzchen im Zelt, einen nassen Platz am Parcoursrand vor. Daher diesmal nur kurz die Ergebnisse der Teilnehmer.

Der HSV Potsdam Mittelmark ging mit zwei Teams an den Start. Zum einen mit dem Team Speedy con Canis mit Claudia mit Smiley und Simley, Daniela mit Romina und Grisu, Marietta mit Rokko, Sven mit Feijo und Birgit mit Sunny. Und zum anderen das Team Crazy Dogs PM mit Angela und Greg, Heike mit Pongo, thomas mit Roxi, Vivien mit Lucky, Jeany mit Feijo und Betty mit Zora.

Die Ergebnisse:

Name Hund Samstag Sonntag
A-Lauf Jumping A-Lauf Jumping
Sven Swiffer V5
Dis V0 V0
Claudia Smiley Dis V0 V5 V0
Claudia Simley Dis V0 V0 V0
Daniela Grisu SG SG Dis SG
Daniela Romina V0 SG V5 V0
Marietta Rokko     Dis SG
           
Angela Greg        
Heike Pongo     Dis SG
Thomas Roxi     Dis SG
Vivien Lucky Dis Dis Dis G
Jeany Feijo     Dis nB
Betty Zora Dis V0 G V0

Zweiter Marita Cup - ein Turnier bei uns...

 

Zum zweiten Mal veranstalteten wir bei uns den Marita Cup als Gedenken an Marita, die uns letztes Jahr verlassen hat. Seid dem haben wir uns entschieden einen Teil unserer Turniereinnahmen einen guten Zweck zu Spenden. Wir nutzen dafür gebrauchte Pokale und sammeln das Geld, das wir sonst für neue Pokale ausgegeben hätten. Dieses Jahr geht das Geld an die Palliativ-Station, die Marita in ihren letzten Tagen betreut hat.

Zunächst einmal einen großen Dank an Katja Grünebaum und Ihrer Firma Grünebaum Eventlogistik die uns bei unserem Turnier unterstützt hat. Zum einen hat uns Katja Zelte und Technik zur Verfügung gestellt und zum anderen hat sie das ganze Wochenende unser Turnier moderiert.

Vielen Dank dafür! Es war wirklich super!

Ein großer Dank geht auch an unsere Richter Thomas Ebeling, Sina Just, Andreas Rinnert und Daniela Zintl. Die vier haben uns super tolle Parcours gestellt. Das Wochenende war super mit euch, schade das es so schnell vorbei war.

Aber auch sportlich war das Wochenende für uns ein voller Erfolg, denn es hagelte Qualis und Aufstiege für uns.

Rokko hat seine letzten Qualis für die A2 gesammelt und ist Aufgestiegen. Somit darf er jetzt mit Marietta zusammen in der A2 starten. Und auch Claudia mit Simley sind endlich raus aus der „Rennklasse“ wie Claudia die A1 immer betitelt und darf jetzt mit ihrem Nachwuchspudel in der A2 starten. Romina mit Daniela, die uns endlich mal wieder besuchen kam hat ebenfalls die letzte Quali geschafft und darf jetzt in der A3 laufen. Das kleine Fellmonster Swiffer hat auch die letzten Qualis für die A3 gesammelt und darf ab jetzt dort starten. Und auch Lucky hat seine letzte Quali in der A2 erlaufen und darf endlich in die A3. Sunny hatte ebenfalls ein gutes Wochenende und konnte zwei Qualis für die A3 sammeln, fehlt nur noch eine und auch die kleine Maus darf zusammen mit Frauchen Birgit in der A3 starten. Und auch die anderen konnten den Heimvorteil nutzen und hatten tolle Läufe. Von uns sind auch noch gestartet: Angela mit Greg, Heike mit Pongo, Daniela mit Grisu, Sven mite Feijo, Claudia mit Smiley, Betty mit Zora – und auch Kix durfte schon einmal Turnierluft schnuppern und den Jumping 1 am Montag mitlaufen. Thomas und Roxi hatten ihren Spaß als „Weißer Hund“.

Am Sonntag – nachdem das Wetter Samstag doch eher weniger erwähnenswert war – haben wir noch ein Spiel zugunsten der Deutschen Agility Nationalmannschaft veranstaltet. Die Agility-WM findet dieses Jahr nämlich in Afrika statt und finanzielle Unterstützung ist da sehr willkommen – abgesehen davon ist unser Richter Thomas Ebeling Teil dieser Nationalmannschaft. Und es war ein wirklich witziges Spiel: ein Tunnelspiel. Und man durfte so oft starten wie man möchte.

Es war ein wirklich tolles Wochenende und wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr.

Claudia und das Püdelchen Smiley bei den WM-Qualifikationen

Während sich einige von uns in Mellensee ein tolles Wochende gemacht haben, ging es für Claudia mit ihrem großen Püdelchen mal wieder zu den WM-Qualifikationen.

Die Beiden haben insgesamt einen tollen 7. platz erreicht. Es ist wirklich toll, jedes Jahr wieder laufen die Beiden vorne mit und erreichen tolle Ergebnisse.

Wir sind super stolz auf die Zwei.

Herzlichen Glückwunsch!!

Himmelfahrts Cup in Mellensee

Himmelfahrs Cup in Mellensee – das heißt vier Tage Agility, vier Tage Camping – einfach vier Tage voller Spaß. Und auch der HSV Potsdam Mittelmark war vertreten. Von uns starteten Marietta mit Rokko, Angela mit Greg (beflügelt von ihrem fehlerfreien Lauf am Wochenende zuvor), Andrea mit Craig (der allererste Start auf einem Turnier für die Beiden zusammen), Betty mit Zora, Vivien mit Lucky und Thomas mit Roxi.

Angefangen wurde am Donnerstag den 09.05. bis Sonntag den 12.05 und gelaufen wurde auf zwei Parcours. Freitag fand nur ein A-Open und ein jumping-Open statt, dass heißt alle Laufen den selben Parcours. Was besonders spannend ist, denn so kann man sich auch einmal mit Teams aus anderen Leistungsklassen messen.

 

Rokko (A1 Small) hatte hier und da wieder eine kleine Amnesie was den Slalom angeht. Erst beim zweiten oder dritten Anlauf fiel ihm wieder ein, wie das denn funktioniert. So gab es für die Zwei hier und da immer mal eine Verweigerung. Den Rest hat Rokko aber immer sehr schön gemacht und sehr schön gearbeitet und war voller Motivation dabei.

Marietta und Rokko
Marietta und Rokko
Rokko
Rokko

Greg (A1 Large) war dagegen übermotiviert und zeigte hier und da wieder sein altes – ja man kann schon sagen durchgeknalltes – Verhalten. Auf der anderen Seite zeigte er aber auch was er in letzter Zeit alles gelernt hat. Er klebte nicht immer nur am Bein von Angela und geht auch ohne ständig nachzufragen in den Tunnel und das auch aus der Distanz. Und auch die Pöbelei vor dem Slalom wird allmählich weniger. Aber langweilig wird es mit den Knallkopf nie, man findet immer wieder etwas Neues an dem man arbeiten kann. :-D

Angela mit greg
Angela mit greg
Greg
Greg

Craig (A1 Large) hatte seinen allerersten Start auf einem Turnier und hat sich wirklich sehr gut geschlagen. Hier und da fehlt ihm einfach noch ein wenig die Erfahrung, aber das wird noch kommen. Und auch ein V5 im Jumping konnte er schon verbuchen. Er ist halt noch jung und auch Andrea kann ihn noch nicht ganz einschätzen und weiß noch nicht 100% wie der übermotivierte Craig hier und da reagieren uns laufen wird. Aber die Zwei haben noch Zeit zusammen zu wachsen und wir sind ganz gespannt was die Zukunft bringt.

Craig
Craig
Craig
Craig

Zora (A2 Large) hat in Mellensee endlich ihre Dis-Serie gebrochen. Im A-Open am Freitag sind die Beiden mit einem V5 ins Ziel gekommen und auch der A-Lauf am Sonntag war ein tolles V5. Betty hat gemerkt, dass sich kämpfen lohnt und man der kleinen Roten nicht immer ins Dis hinterher gucken muss. Sie wurden dafür auch mit dem 3. Platz belohnt. Herzlichen Glückwunsch.

Betty mit Zora
Betty mit Zora
Zora
Zora

Lucky (A2 Medium) war irgendwie nicht ganz bei der Sache und lief die meisten Läufe mit Nasenbremse, das heißt dass er ständig die Nase auf dem Boden hatte und den gesamten Weg ab schnüffelte. Da war der Trubel dem kleinen Sensibelchen wohl ein wenig zu viel. Also hieß es nur noch ganz dolle spaßig laufen und es hat funktioniert – die Zwei haben sich für das Finale qualifiziert und landeten von den besten 10 Medium-Hunden auf Platz 5. Und das nach vier Tagen Agi ist für den Punktehund schon ein toller Erfolg.

Vivien mit Lucky
Vivien mit Lucky
Lucky
Lucky

Roxi (A3 Large) übte mit Thomas für den Vereins Cup. Nach langer Turnier Pause müssen die Beiden sich erst einmal wieder zusammen raufen, aber sie können es. Und sie haben auch tolle Läufe gehabt. Roxi möchte einfach alles richtig machen und Thomas muss sich einfach trauen, dann funktioniert das wirklich klasse mit den Zweien.

Thomas mit Roxi
Thomas mit Roxi
Roxi
Roxi

Das schöne an einem solchen Turnier und dem Camping vor Ort ist aber auch das gemeinsame Gassi gehen und Grillen nach den Läufen. Es waren einfach vier tolle Tage und Mellensee ist immer wieder ein Turnierstart wert. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Turnier dort.

 

Und an dieser Stelle noch einmal ein ganz, ganz großes Dankeschön an Alex Bereuter der immer soviele tolle Fotos macht. Was würden wir nur ohne ihn machen?

 

Vielen, vielen dank dafür!

Noch mehr tolle Neuigkeiten...

Wo soll man da nur anfangen...?

So viele tolle Neuigkeiten...

 

Fangen wir einfach mal mit Sven und Swiffer an: die Beiden haben ihre letzte Quali geschafft und dürfen jetzt in der A2 starten.

Super! Herzlichen Glückwunsch euch Zweien!

 

Simley hat auch bereits eine Quali - fehlen noch Zwei.

Auch euch Herzlichen Glückwunsch!

 

Angela und Greg haben einen super tollen Lauf gehapt und ihren ersten fehlerfreien Lauf durchgebracht. Sie haben dafür einen tollen zweiten Platz bekommen und den zweiten Pokal :D

Geschlagen hat die Beiden nur Heike mit Pongo. Die beiden haben in diesem Jumping den ersten Platz bekommen.

Wirklich super!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Tolle Neuigkeiten

Auch wenn wir nicht trainieren konnten, Prüfungen und Turniere fanden in der letzten Zeit trotzdem statt.

Und so hatten zum Beispiel Claudia und Simley ihre ersten Starts auf Turnieren und der kleine Pudel hat sich super geschlagen. Auch wenn es hier und da noch ein paar kleine Fehler gab, macht sich der Nachwuchs wirklich super.

Sven und Swiffer haben über den Winter schon zwei Qualifikationen für die A2 geschafft. Jetzt fehlt nur noch eine und das kleine Staubwedel darf in der A2 starten.

Aber nicht nur Swiffer war fleißig, auch Sven allein hat im Winter eine wichtige Prüfung abgelegt: Sven ist jetzt offiziell Agility-Richter!

Jetzt darf er auf Turnieren richten.

Andrea und Craig waren ebenfalls fleißig. Die Beiden sind zu der Begleithundeprüfung gestartet und haben bestanden. Der erste Schritt in Richtung Agility-Karriere ist damit gelegt und es kann jetzt richtig los gehen.

 

Ein herzlichen Glückwunsch an alle!

5. Agility Winterturnier des Agility Teams Berlin

Tolle Erfolge konnten wir auf dem Winterturnier ereichen...

Hier erst einmal die Übersicht:

 

Name Hund Klasse Punkte Rang
Marietta Lena Senioren Small 114 2
Angela Greg Large 50 41
Betty Zora Large   75
Vivien Lucky Medium 123 5
Sven Feijo Medium 27 19
Jeany Feijo Medium 17 21
Claudia Smiley Small 151 1
Marietta Rokko Small 102 12
Sven Swiffer Small 55 19

Wie ihr sehen könnt haben wir wirklich tolle Erfolge. Gerade bei dem vielen Startern die teilgenommen haben. Bei manchen haben auch nur wenige unkte gefehlt...

4. Agility Winterturnier des Agility Teams Berlin

Das vierte von fünf Winterturnieren stand an und nachdem unser Platz die Woche zuvor wieder Schneefrei war und wir ein bisschen trainieren konnten, ging es doch wieder durch ein weißes Winter-Wonder-Land nach Kloster Lehnin.

Dieser Tag hatte für uns, was die Läufe angeht, von allem etwas zu bieten.

Sehr schöne Läufe bis zu schönen Dissen.

Am Vormittag waren die Einser- und Zweier-Starter dran. Angefangen wurde mit den Jumpings 1 der Small und damit mit Sven und Swiffer und Marietta mit Rokko.

Sven und Swiffer hatten am Slalom wieder Fehler und haben ein Dis in Kauf genommen, da Sven dies nicht korrigieren wollte. Warum Swiffer auf Turnieren so am Slalom schlußt wissen wir nicht. Im Training macht er ihn so schön und so zuverlässig. Mal sehen wann er das auch endlich auf Turnieren zeigt. Rokko hat nach der Winterpause wohl auch eine kleine Amnesie was den Slalom angeht und so kassierten die beidem im A-Lauf ein Dis. In dem sehr schönen Jumping haben sie sich dafür den zweiten Platz ergattert.

Bei den Einser-Large Hunden ging es für Angela und Greg an den Start. Die Parcours waren für große Hunde wirklich eng gestellt und damit nix für den Klappskopf Greg. Aber Greg hat wirklich sehr schön mitgemacht und sich sehr gut mit den Parcours arrangiert. Beide Läufe waren zwar ein Dis, aber wirklich sehr schön.

Bei den Zweier-Hunden ging es für Betty mit Zora und Vivien Lucky an den Start. Und Betty verfolgt im Moment wirklich eine kleine Pech-Strähne. Die Beiden haben immer so gute Läufe und hängen sich dann an Kleinigkeiten auf – was wirklich Schade ist, denn eigentlich können die Zwei das. Nachdem Lucky im Jumping den Kopf mal wieder woanders hatte, aber nicht beim Agility hat Vivien den Lauf abgebrochen und wurde dafür mit einem super schönen A-Lauf und der ersten Quali für die A3 blohnt.

Am Nachmittag folgten dann die A3 und Senioren. Marietta mit Lena hat sich zwar im Jumping gedisst, aber den A-Lauf haben sie gewonnen. Claudia mit Smiley versuchen grad den richtigen Weg für sich und dem Kontaktzonen am Laufsteg zu finden – denn Smiley ist der Meinung, wenn er einfach drüber springt ist er schneller. Dass er dafür aber einen Fehler kassiert und ihm das also gar nix bringt, versteht das Püdelchen irgendwie nicht. Damit haben die Zwei Fehler im A-Lauf bekommen. Und auch im Jumping hatten die Beiden wohl eine kleine Meinungsverschiedenheit über den richtigen Weg und somit leider ein Dis. Feijo war im A-Lauf der Meinung unbedingt eine Hürde mehr mitnehmen zu müssen, als er eigentlich sollte und bekam dafür ebenfalls ein Dis. Dafür hat er Jeany im Jumping mit dem ersten gemeinsamen fehlerfreien Lauf und 3. Platz belohnt.

Soviel zu dem vierten Winterturnier. In der Tabelle stehen die derzeitigen Zwischenstände.

Und es folgt noch ein letztes Winterturnier…

 

 

Name Hund Punkte
Gesamtrang Klasse
Claudia Smiley 123
2 Small
Sven Swiffer 37 22 Small
Marietta Rokko 64 14 Small
Marietta Lena 103 2 SmallSen
Jeany Feijo 12 21 Medium
Vivien Lucky 119 3 Medium
Angela Greg 30 52 Large
Betty Zora   74 Large

Wir haben einen neuen Vorstand....

Nach vier Jahren in denen der alte Vorstand seinen Dienst getan hat, mussten wir in diesem Jahr neu wählen, aber nicht nur deswegen.

Udo und Eva sind leider aus persönlichen Gründen aus dem Verein ausgetreten und so musste der Vorstand neu besetzt werden.

 

Wir konnten uns aber auf einen neuen einigen und so sieht es nun jetzt bei uns aus:

1. Vorsitzender: Sven

2. Vorsitzender: Thomas

Ausbildungswart: Claudia

Kassenwart: Angela

Offentlichkeitsarbeit und Schriftführer: Vivien

 

Zum Anfang des neuen Jahres noch einige tolle News aus dem letzten Jahr...

Claudia und Simley bestehen die BH

Ganz stolz können wir auf Claudia mit Ihrem Nachwuchs-Pudel Simley sein, denn die Beiden haben im Dezember 2012 die Begleithundeprüfung bestanden.

Dann kann es ja in diesem Jahr losgehen mit der Agility-Karriere.

 

Herzlichen Glückwunsch euch Beiden!

Das 3. Winterturnier 2012/13 des Agility-Team- Berlin

Name Hund Punkte Gesamtrang Klasse
Claudia Smiley 103
3 Small
Sven Swiffer 37
19 Small
Marietta Lena 75 2 SenSmall
Marietta Rokko 37 19 Small
Betty Zora   66 Large
Jeany Feijo   21 Medium
Angela Greg 30 48 Large
Vivien Lucky 91 3 Medium

Neue Mitglieder

...schon ein bisschen länger bei uns, aber jetzt endlich auch hier offiziell...

 

Auch Heike und Pongo sind seit dem letzten Jahr Mitglieder bei uns und wir freuen uns sehr darüber.

 

Und auch Andrea - die bessere Hälfte von Thomas - ist jetzt offiziell eines unserer Mitglieder (...obwohl sie ja auch schon vorher so gut wie zu uns gehört hat ;-) )

 

Wir freuen uns alle sehr über die Beiden und heißen sie Herzlich bei uns Willkommen!